eindrücke

05/22 LUFT UNTER GLAS

In einer Einzelausstellung in der Galerie Lukasch in Nürnberg feierte ich mit vielen interessierten Besuchern meine zwei neuen Werke LUFT und UNTER GLAS, beide entstanden im Kontext der Pandemie.

Sauerstoff, Atmen, Aerosole, sind seit 2 Jahren beherrschende Themen, das hat natürlich auch unbewusst etwas mit mir als Künstlerin gemacht. Eher zufällig ohne Plan, beinahe nebenbei malte ich in dieser Zeit meine LUFT Bilder. Gestische Malerei in Acryl auf Leinwand, ohne gewollte Räumlichkeit durch das Fehlen jeder konkreten Linie. Ich verbinde mit dem Thema LUFT Begriffe wie Freiraum, Ruhe, Weite, Grenzenlosigkeit, die ihren Ausdruck in den gezeigten Gemälden finden.

Ganz anders die gegenständliche Malerei auf schwarzer Leinwand mit dem Titel UNTER GLAS. Figuren, die in ihrer Darstellung keinen Dialog mit dem Betrachter suchen, sich losgelöst von allen Naturgesetzen frei im schwarzen Umraum bewegen, umgeben von einer überdimensionalen Glasglocke. Schutz, Isolation? Die Frage lasse ich ganz gezielt offen.

02/22 inside DRUEBER

Von Zeit zu Zeit stelle ich hier eins meiner Werke mal genauer vor – heute mein Werk DRUEBER, das bereits 2015 Vernissage feierte.

Dieses Thema biete ich auch als Malkurs an, so hat es über die Jahre schon viele meiner Kursteilnehmer aus ihrer kreativen Komfortzone geschubst und findet auch außerhalb meiner Kurse mittlerweile Nachahmer – das betrachte ich mal als Kompliment.

Meinen DRUEBER Bildern liegt immer ein DRUNTER zugrunde. Am Anfang waren das Fotografien, die ich in besonderen Situationen gemacht habe, die mir etwas bedeuten. Diese Fotos bearbeite ich digital, der Abstraktionsprozess beginnt. Die verfremdeten Fotos lasse ich auf Malgrund drucken und bearbeite sie dann weiter mit Acrylfarbe, Tusche, Ölpastellkreide in verschiedenen Techniken. Das Ursprungsmotiv ist meist kaum mehr zu erkennen, steht aber immer im Kontext zum finalen Bild. 

Über die Jahre habe ich auch meine sogenannten Aufwärm-Bilder – das sind Leinwände, die ich parallel zum eigentlichen Werk bemale, sozusagen zum Testen und Eingrooven für das finale Gemälde – als Grundlage für DRUEBER genutzt. Für mich immer wieder belebend, jedes Gemälde wirkt dadurch wie eine Fortsetzungsgeschichte für mich.

 Beispiele aus dem Ursprungswerk von 2015, im 3-Schritte-Prinzip: Originalfoto – digital bearbeitete Version – finales Gemälde

11/21 kunst im glas

Seit diesem Herbst male ich diverse Dinge unter der Glasglocke, am liebsten sinnbefreit. Immer auf schwarzer Leinwand in allen möglichen Größen. Ob das wohl mit der Lebenssituation der letzten eineinhalb Jahre zu tun hat? Mit diesem Thema bin ich jedenfalls noch lange nicht durch!

11/21 support your local

Alle guten Dinge sind drei: Der dritte Pop Up Shop in diesem Winter, bei dem ich mitspielen darf, findet wieder im wunderbaren Kaiserbeck statt. Meine Originalgemälde und Kunstdrucke sind dort in bester Gesellschaft. Viel Spaß beim Bummeln!

11/21 art&design goes beilngries

Und noch ein Pop Up Shop, diesmal in Beilngries. Wer das Besondere sucht, ist hier genau richtig! Es gibt Geschenkideen für jeden Geldbeutel. Unkompliziert, direkt und persönlich. Ich biete nagelneue kleinfeine Originalgemälde und außergewöhnliche Kunstdrucke. Das Ingolstädter Label glampinglove bringt gemütliches Outdoordesign für Zuhause und unterwegs mitten in die Stadt. Und der Designer Stefan Späth aus Nürnberg zaubert seine tierischen Illustrationen aus dem Wald direkt ins Haus des Gastes. 

11/21 pop-up x-mas

Das war ein grosser Spaß im P3 Ingolstadt mit meinen Partnern-in-crime Glamping Love, Simona Schreyer Design, Bildfläche Hubert Klotzeck und Victoria Broscheit. Gerne alle Jahre wieder...

10/21 immer wieder drüber

Im Oktober ist wieder ein DRUEBER Großformat bei mir im Atelier geschlüpft und ziemlich schnell danach bei seinen neuen Eigentümern eingezogen, wo es einen wunderbaren Platz gefunden hat. Ich habe die Arbeit daran ganz besonders genossen und kann mir nicht vorstellen, jemals genug von dieser Art der Malerei zu haben.

10/21 vernissage zeitsprung

Im Hotel Post Berching bin mit ich mit Gemälden und Drucken in Suiten und der Bar vertreten. Ausserdem habe ich dort einen Galeriebereich mit dem Werk ZEITSPRUNG - Gemälde im Kontext zur Location, einen Kunst-To-Go-Shop mit einer wilden Mischung und Drucken und Originalen zum glücklichkaufen und ein Wandgemälde im Ruheraum der Sauna. Die Vernissage war supi besucht, die Stimmung begeistert, ein rundum gelungener Abend.

07/21 drive-in-ausstellung

Im Parkhaus P2 am Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg haben am 03. und 04. Juli 2021 über 40 Künstler ihre Werke gezeigt. Die Ausstellung war sowohl mit dem Auto erfahrbar, als auch als Fussgänger. Innovative Sache, da habe ich mitgemacht und meine Gemälde mal auf Gepäckwägen präsentiert.

06/21 grossdenken 2

Meine Serie von großformatigen Ölgemälden habe ich 2020 begonnen und in diesem Jahr mit einem weiteren Werk fortgesetzt. Durch die Pandemie konnte ich keine Malkurse geben und hatte so den Platz dafür - ein Ölgemälde in dieser Technik braucht immerhin 8 Wochen um richtig durchzutrocknen.

05/21 sags durch die blume

Zum Muttertag gabs von mir Blumen mal anders. Kleine florale Gemälde auf schwarzer Leinwand, die ich nach Wunsch personalisiert habe. Für dich, Alltagsheldin, Schutzengel, Supermama.... Das kam bei Schenkern und Beschenkten ganz prima an.

04/21 luft

Ganz ungeplant und fast nebenbei entstand im Frühjahr mein erstes LUFT Bild. Ein neues Werk war geboren und begleitet mich seither, ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

03/21 osteraktion

Als Entschädigung für den ein oder anderen abgesagten Osterurlaub habe ich florale Ostergrüße auf schwarze Leinwand gemalt und zum Sonderpreis verkauft.

03/21 allstars

Ein komplettes Werk in einem Bilderrahmen vereint, das sind die ALLSTARS. Ich habe jedes Gemälde aus einem Werk digital bearbeitet, auf Hahnenmühlepapier drucken lassen und in sonderangefertigten Passepartouts mit vielen kleinen Einzelausschnitten im Alurahmen von Nielsen vereint - die gibt es in limitierter Auflage von 11 Stück pro Werk. Als Werk bezeichne ich alle Gemälde aus einer Serie, z. Bsp. ANKOMMEN, LEBENSLINIEN, UNTERWEGS, KÜHLSCHRANKSPRÜCHE, AUFSCHWARTZINFARBE und ZEITSPRUNG.Das war ein Reisenspaß und ermöglicht nochmal einen neuen Blick auf so ein Gesamtwerk.

02/21 kunst im fuchs

Meine Kunst hängt jetzt in zwei charmant renovierten Hotelzimmern im Fuchsbräu. Beim Farbkonzept der Räume durfte ich auch mitmischen, kein Wunder also, dass meine Bilder sowas von prima passen.